Band

tentackle 2011 als „Day of the Tentackle“ gegründet, wird 2012 ihre gleichnamige Debüt-EP veröffentlicht. Drei krachende und nach vorne treibende Songs, die im Metal- und Hardcore-Gewand daherkommen. Nicht zuletzt wegen der DIY-Produktion des Schlagzeugers Moritz Schmidt strahlen die Kompositionen von hoher Eigenständigkeit.

Auftritte in Niedersachsen, Hamburg und vor allem in Hannover folgen, wo man sich auf den selbst organisierten „Elchgeballer“-Konzerten eine kleine Fanbase erspielen kann. Der hohen Vielfalt geschuldet, spielen die „Tentackels“ mit Bands aus diversen Genres zusammen, von kleinen Hardcore-Kapellen bis hin zu Größen im Metal (Darkest Hour) ist alles dabei.

2014 wird die Live-Präsenz weniger und es wird eine neue EP aufgenommen, die sich klanglich einheitlicher präsentieren soll. Im Gegensatz zu früheren Werken definiert sich der Sound von nun an durch Mathcore-Riffs, abgehackte Grooves und pointiertes Shouting. Nach kreativer Schaffenspause erschien im Winter 2015 die zweite EP unter dem neuen Bandnamen TENTACKLE - erneut in Eigenproduktion von Moritz Schmidt.

Bandporträt (Stadtkind Hannover)

Presse

  • TENTACKLE aus Hannover haben sich für ihre zweite EP „Lower Your Expectations“ Hilfe von THE HIRSCH EFFEKT ins Studio geholt. Dass Moritz Schmidt die drei Songs produziert und sogar das Schlagzeug eingespielt hat, hat seine Spuren im sonst etwas geradlinigeren Sound der Band hinterlassen. Jetzt ist offenbar alles etwas anders, es klingt nun verdammt nach BETWEEN THE BURIED AND ME, THE DILLINGER ESCAPE PLAN und ähnlichen Frickelhelden. Hier wird gefühlt jeder Takt zerhackt, die Gitarrenskala einmal hoch, wieder runter und dann noch einmal kreuz und quer gespielt. Wenn die Jungs dazu noch einen Rückwärtssalto vom Amp hinkriegen, ziehe ich meinen Hut. OX-Fanzine.de

  • TENTACKLE klingen nicht nur irgendwie nach THE HIRSCH EFFEKT, sie wurden sogar von ihnen produziert, und nicht genug, der Drummer ist zufälligerweise in beiden Bands aktiv. Bei „Lower Your Expectations“ solltet ihr eure Erwartungen aber besser nicht herunterschrauben. Denn wenn ihr einen interessanten Mix aus Mathcore und einer Portion Verrücktheit mögt, werdet ihr das, was es auf dieser 3-Track-EP zu hören ist, mit Sicherheit auch genießen. Zugegeben, was TENTACKLE hier spielen, das ist etwas punkiger und rockiger, doch ein gewisser DILLINGER ESCAPE PLAN-Einfluss ist definitiv nicht zu abzustreiten. Fuze-Magazin.de

  • Zugegeben, wenn TENTACKLE in "Fetal Terror" auf intelligent-unromantische Weise die alltäglichen Leiden einer Schwangerschaft besingen, hat das Pfiff und macht Spaß. Ansonsten darf man die Band aber beim Wort nehmen und den Titel dieser EP als Gebrauchsanweisung verstehen. Nicht, dass die drei von nervösen Mathcore-Grooves geprägten Stücke richtig schlecht wären, bei aller Progressivität hebt sich das Quintett aber zu wenig von all den jugendlichen Nachwuchs-Core-Bands ab, die nie den Sprung aus den Jugendzentren ihrer Heimat auf die Club-Bühnen des Landes schaffen. Dabei ist es nicht die technische Umsetzung, an der TENTACKLE scheitern, sondern die kreative Richtung. So sprühen die kreativen Funken etwas planlos in alle Richtungen, ohne auch nur ein kleines Lagerfeuer geschweige denn ein echtes musikalisches Feuerwerk entfachen zu können. Metal.de

Video

Auftritte

  • 09/07/2011 - Hannover, Elckkeller
  • 13/09/2011 - Letter, Juz
  • 24/11/2011 - Langenhagen, Café Monopol
  • 25/11/2011 - Cuxhaven, Haus der Jugend
  • 26/11/2011 - Barsinghausen, Falkenkeller
  • 16/12/2011 - Hannover, Elchkeller (Jet Market)
  • 02/03/2012 - Tostedt, Juz
  • 18/03/2012 - Hannover, Béi Chéz Heinz
  • 05/05/2012 - Hannover, Elchkeller
  • 09/06/2012 - Wittingen, Rock Café
  • 15/06/2012 - Hamburg, Marx/Markthalle
  • 13/07/2012 - Winsen/Luhe, Egon's
  • 14/07/2012 - Wunstorf, Küsters Hof
  • 11/08/2012 - Hannover, Béi Chéz Heinz (Darkest Hour)
  • 22/02/2013 - Hannover, Béi Chéz Heinz
  • 08/03/2013 - Hamburg, Logo
  • 06/04/2013 - Hannover, Elchkeller (Vulva)
  • 02/05/2013 - Hannover, Underground
  • 10/08/2013 - Braunschweig, B58
  • 31/08/2013 - Hannover, Musikzentrum
  • 14/09/2013 - Hannover, Béi Chéz Heinz (Distance in Embrace)
  • 16/05/2014 - Hannover, Café Monopol
  • 28/11/2015 - Hannover, Bei Chéz Heinz (Steve from England)
  • 18/06/2016 - Braunschweig, Funzel